Zahir Michael Bartsch, Jahrgang 1957


Seit mehr als zwanzig Jahren bin ich beratend tätig. Die schamanisch-heilerische Arbeit kam in letzter Zeit ergänzend dazu. Meine Schwerpunkte liegen neben der seelsorgerischen Beratung u.a. in der Arbeit mit Klang und Musik.

Bild "Persona:sonnenkrieger-02bweb.jpg"

Ich bin ein Nordlicht, im Land zwischen den Meeren zuhause. Immer eine frische Brise um die Nase, sanfte Hügel unter den Füßen und den weiten Himmel über mir. Solange ich mich zurückentsinnen kann, war ich auf den Spuren des Wyrd, dem Netz des Lebens und des Schicksals.
Begleitung auf dem Weg der Sinnfindung zu geben und in den Wirrnissen des Lebens gute Wege zu finden ist mir ein herzliches Anliegen geworden.

Nach meinem Studium in den Fächern Religionswissenschaft und Musikpsychologie habe ich einige Zeit in der Musikproduktion gearbeitet. Schon während des „Vaterschaftsurlaubs“ nahm ich teil an Ausbildungen und Kursen in
•   Psychologischer Beratung (ALH)
•   Systemischer Psychologie
•   Positiver Psychologie
•   Biographiearbeit
•   Gewaltfreier Kommunikation
•   Psychodynamischer Radiästhesie und Geomantie
•   Klang-Entspannung
•   Energetische Psychologie
•   Indigene Heilpraktiken

Als Reiki-Meister nutze ich gerne Imara und Baraka. Ich bin initiert in das „Amadeus Shamanic Healing“. Außerdem fühle ich mich den Prinzipien des Huna-Schamanismus verbunden. Weitere Initierungen runden meine Befähigungen ab.

Warum Drachenkraft?

Ich bin schon lange Zeit mit diesen wundervollen Wesen verbunden. Sie begegnen mir während der energetischen Arbeit und oft auch im Alltag, und so manches Mal haben sie mich tatkräftig unterstützt. Schon seit Kindesbeinen an war mir klar, dass die Sagen und Erzählungen über böse Drachen nicht so ganz stimmig sind. Auf sehr alten Darstellungen ist denn auch ein anderes Bild zu erkennen: Der Erzengel Michael führt den Drachen, er wird weder verletzt noch getötet. Genau das macht auch Sinn. Denn die Drachenkraft schlummert in jedem von uns, sie will erkannt, erlöst und zum Guten genutzt sein. Es gibt einen alten Spruch: In jedem Drachen steckt eine schlummernde Prinzessin / ein schlummernder Prinz. Da ist Wachküssen angesagt...

Suche